Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika (ändern)
Meine Sprache:
Herrliche Aussicht beim Wandern am Inka Pfad - Inkatrotter

Am Inka Pfad Wandern - eine besondere Reise durch das land in den Anden

 

Der Inka Trail stellt eines der beeindruckensten Naturlerbnisse Südamerikas dar. Alle unsere Peru-Reisen sind mit diesem einzigartigen Programm erweiterbar. Wählen Sie dabei zwischen Privatguide oder (englisch sprachiger) Kleingruppe.

 

Inka Pfad Reisen sind ein unvergessliches Erlebnis!

 

Tag 1: HEILIGES TAL: Chilca – Wayllabamba (Inka Pfad)
Sehr früh am Morgen werden Sie von unserem Guide von Ihrem Hotel abgeholt und wir fahren zum Dorf Chilca, das ungefähr 88 km von Cusco entfernt liegt. Hier treffen wir unsere Mannschaft, Träger, Köche, Gehilfen, etc. die uns während des Trekkings am Inka Trail nach Machu Picchu begleiten wird. Nun beginnen wir unsere Wanderung am Pfad der Inkas. Nach ca. drei Stunden wandern halten wir, um Mittag zu essen. Anschließend setzen wir unsere Wanderung fort bis nach Wayllabamba. An diesem Ort schlagen wir unser erstes Nachtlager auf. Unterwegs besichtigen wir den archäologischen Komplex von Llactapata. Abendessen im Zeltlager. (F,M,A)

 

Tag 2: Wayllabamba - Warmiwañusca – Pacaymayo (Inka Pfad)
Nach dem Frühstück starten wir wieder mit dem wandern am Inka Trail. Es beginnt nun der anstrengenste Teil der Strecke. Wir wandern 3 Stunden steil bergauf, bis wir den ersten Pass, Warmiwañusca oder auch "Pass der toten Frau" genannt, erreichen. Dieser Pass liegt auf ungefähr 4200 m Höhe. Hier genießen wir nicht nur den schönen Ausblick auf das unglaubliche Panorama dieses Gebietes, sondern auch die Genugtuung den Gipfel erreicht zu haben. Nach einer kurzen Rast wandern wir nun abwärts bis wir Pacaymayo erreichen. Hier werden wir unser Zeltlager aufschlagen. Abendessen und Übernachtung im Zeltlager. (F,M,A)

 

Tag 3: Pacaymayo - Phuyo Patamarka - Wiñay Huayna (Inka Pfad)
Nach dem Frühstück setzen wir unsere Reise am Inka Pfad fort. Nach 45 Minuten erreichen wir den zweiten Pass dieser Strecke (3.850 m). Wir machen eine kurze Besichtigung des archäologischen Komplexes von Runkurakay und besuchen anschließend die Zitadelle von Sayacmarca. Danach setzen wir unsere Wanderung Richtung Puyupatamarca (Dorf in den Wolken) fort. Hier werden wir rasten und zu Mittag essen.
Am Nachnittag wandern wir Richtung Wiñay Huayna (für immer jung), und besichtigen diese wunderschöne inkaische Zitadelle. Zeit zur freien Verfügung.
Abendessen und Übernachtung im Zeltlager. (F,M,A)

 

Tag 4: Wiñay Huayna – Machu Picchu – Cusco (Inka Pfad)
Nach dem Frühstück starten wir nun den letzten Teil unserer Wanderung in Richtung der berühmten Inka Zitadelle von Machu Picchu. Nach gut einer Stunde Wanderung durch den Wald erreichen wir Inti Punko, das Sonnentor. Hier haben wir einen ersten herrlichen Blick auf die archäologische Stätte Machu Picchu. Nach dem Kontrollpunkt betreten wir die Zitadelle Machu Picchu und starten unsere geführte Tour von ca. drei Stunden durch die Anlage. Wir besichtigen während unserer Tour durch die archäologische Stätte die wichtigsten Monumente, wie den Hauptplatz, die Sonnenuhr, die königlichen Zimmer, den Tempel der drei Fenster und den Friedhof. Danach steht Zeit zur freien Verfügung. Anschließend fahren wir mit dem Bus nach Aguas Calientes. Am Nachmittag fahren wir zunächst im Zug und anschließend im Bus zurück nach Cusco. Transfer zum ausgewählten Hotel. (F)

 

 

PREISE (In Euro pro Person)

 

  Teilnehmerzahl 2 3-5
  Preis mit Privatguide 770 560
  Preis als Zubuchertour 350 350

 

Weitere Optionen für Vorprogramm und Reiseverlängerung in Peru


 

Wow, so viele schöne Peru Reisen gibts bei Inkatrotter!
Ja, und unsere Spezialisten beraten auch telefonisch oder per LIVE-CHAT!
man_happy_2 woman_happy

Contact us

 Sie sind skeptisch? Zahlen Sie Ihre Peru Reise im Nachhinein!
» mehr Infos